Abschlussbericht

Das vom Leaderprogramm „Tor zum Erzgebirge – Vision 2020“ geförderte Baumvorhaben Neugestaltung Zufahrt, Parkflächen und Eingangsbereich der Kirche in Neukirchen + Neubau Carport mit Abstellräumen wurde im Zeitraum Okt. 2018 bis März 2020 durchgeführt.

Innerhalb der durchgeführten Maßnahme sind verschieden Teilbereiche enthalten, die im folgenden Bericht entsprechend der zeitlichen Durchführung aufgelistet werden.

 

Ermöglicht durch das LEADER Förderprogramm des Landes Sachsen kann unsere Kirche unten genanntes Bauvorhaben umsetzen.

 

1. Neubau Carport mit Abstellräumen

Nach dem Abriss eines kleinen Holz-Carports, einer Blech-Garage und eines Containers im Herbst 2018, wurden der Baugrund für die Neuerrichtung eines Ersatzbaus geschaffen und im Dezember 2018 die zwei Fertigteilgaragen angeliefert.

Im Frühjahr 2019 wurden die Holzkonstruktion errichtet und der Dachstuhl aufgesetzt, das Dach mit Blechschindeln eingedeckt. Die Errichtung des Garagenbaus mit Doppelcarports wurde nur zum Teil gefördert, da die Nutzung nicht ausschließlich öffentlich ist.

Im Ergebnis sind zwei Garagen, zwei Stellplätze und eine ca 33qm große überdachte Fläche entstanden.

 

2. Parkplatzbau

Die vorhandenen PKW-Stellflächen am südlichen Straßenrand des Kirchsteiges wurden neu gepflastert, der Parkplatz insgesamt nach Westen erweitert und dadurch 10 zusätzliche Stellplätze geschaffen, davon ein behindertengerechter Stellplatz. Es stehen nun 18 Stellplätze für die Kirchen- und Pfarrhausbesucher zur Verfügung.

 

3. Ausbau Volleyballplatz

Aufgrund der Erweiterung des Parkplatzes musste der bestehende Volleyballplatz entsprechend nach hinten verlagert werden. Dabei waren erhebliche Erdarbeiten nötig, um in dem abfallenden Gelände eine entsprechende Fläche herzustellen und zu befestigen. Der Volleyballplatz ist sehr gut multifunktional auch als Kleinfußballfeld oder für andere Ballspiele von Sportgruppen nutzbar.

 

4. Sanierung öffentliche Zufahrtsstraße (Kirchsteig)

Die Sanierung der gepflasterten Zufahrtsstraße war nicht Bestandteil dieses Förderantrages, wurde aber in einem gesonderten Antrag der Gemeinde Neukirchen über dasselbe Leader-Programm gefördert. Die Ausführung erfolgte durch dieselbe Baufirma, wie der Parkplatzausbau, die Planung durch dasselbe Planungsbüro. Der Bauablauf konnte dadurch gut aufeinander abgestimmt werden.

Die Zufahrt wurde auf einer Länge von 85 m neu gegründet und gepflastert. Die Ränder direkt an die Parkflächen angebunden.

Im Zuge der Straßensanierung wurde die überspannende Elektro-Freileitung (Ortsnetz und Straßenbeleuchtung) durch Erdkabel ersetzt. Eine neue Straßenbeleuchtung mit LED Lampen wurde installiert, ebenso die Strahler zur Beleuchtung der Kirche.

 

5. Behindertengerechte Parkplätze auf dem Kirchhof

Zur besseren Erreichbarkeit der Kirche von Menschen mit Gehbehinderungen wurden innerhalb des Kirchhofes, direkt hinter dem Kirchhoftor linksseitig, zwei neue Stellplätze geschaffen. Von dort aus ist nun ein barrierefreier Zugang bis in die Kirche möglich. Der ursprünglich Plan, weitere Parkplätze vor der Giebelwand des Gebäudes Kirchsteig 2 zu schaffen wurde zugunsten der oben beschriebenen Lösung abgeändert.

 

6. Instandsetzung der vorhandenen Natursteinmauer längs des Kirchsteiges einschl. Neubauabschnitt

Als letzter Bauabschnitt wurde die vorhandene Natursteinmauer auf der gesamten Länge neu verfugt, Fehlende Steine ersetzt, die brauchbaren vorhandenen Abdeckplatten aufgearbeitet und neu verlegt, verwitterte Platten wurden durch neue ersetzt. Aufgrund von Lieferengpässen konnten die neuen Platten erst im März 2020 aufgesetzt werden.

Der Kirchhofeingang selbst wurde nach den Vorgaben des Denkmalamtes neugestaltet. Dabei wurde das fehlendes Mauerstück links des Eingangs durch einen ca 6m langen Neubau ergänzt. Die vorhanden Mauer auf der rechten Seite wurde etwas abgetreppt. Auf beiden Seiten wurden neue quadratische Säulen aus Naturstein errichtet und mit Sandsteinplatten abgedeckt. Dadurch wurde ein einheitliches Erscheinungsbild erzeugt und der historische Charakter der Kirchhofeinfriedung wiederhergestellt.

 

7. Bilddokumentation zum Vorhaben

Neugestaltung der Außenanlangen inkl. Sanierung Natursteinmauer, Parkflächen und Neubau Carport mit Abstellräumen Ident- Nr.: 512018003401LDR

 

Ansicht Kirchhofeingang aus Richtung Hauptstraße

Ansicht Kirchhofeingang aus Richtung Hauptstraße 

 

Ansicht Parkplatz und Doppelcarport mit Doppelgarage aus Richtung Kirche

Ansicht Parkplatz und Doppel-Carport mit Doppelgarage aus Richtung Kirche 

 

Doppelcarport mit Doppelgarage

Doppel-Carport mit Doppelgarage 

  

 Neukirchen, 15.6.2020